Logo der Zwischenzeit gGmbH
zurück

Schulsozialarbeit

Das Angebot der Schulsozialarbeit wird im Programm „Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen“ durchgeführt und richtet sich an alle Schüler*innen der Schule, insbesondere jedoch an diejenigen, die aufgrund einer benachteiligten Position, Unterstützung benötigen.

Das Angebot ermöglicht es allen Schülern und Schülerinnen, unabhängig von denLehrer*innen, Horterzieher*innen oder der Schulleitung, Ansprechpartner zu haben, die in verschiedenen Konfliktsituationen vorbehaltlos, aus einer neutralen Position heraus, beraten können. Bei Streitigkeiten mit anderenSchüler*innen, Konflikten mit Lehrer*innen oder der Familie, können die Schüler*innen im Rahmen schulbezogener Themen Unterstützung erhalten.

Die aufsuchende schulbezogene Sozialarbeit versteht sich als Anlaufstelle inKrisensituationen und bei der Vermittlung von festgefahrenen Kommunikationsstrukturen zwischen Schüler*innen, Eltern, Lehrer*innen, Erzieher*inn im Ganztag sowie der Schulleitung. Eine erfolgreiche Vermittlung zeigt sichvor allem darin, wenn für alle beteiligten Schüler*innen eine positive und gelingende Entwicklung und Teilhabe im Kontext der Schule ermöglicht wird.

Das Angebot ist präventiv, unterstützend und beratend

Standorte:

Grundschule am Traveplatz
Jessnerstr. 24-32
10247 Berlin

Jeannette Wohllebe & Steffen Kunze
Raum A402
Email: schulsozialarbeit-traveschule@zwischenzeit-ggmbh.de
website Schule

Modersohngrundschule
Niemannstr. 3
10245 Berlin

Anne-Kathrin Amthor
Raum 003
Email: schulsozialarbeit-modersohn@zwischenzeit-ggmbh.de
website Schule